Funktionsweise

 

Reinigung mit Dampf

Unter normalem Umgebungsdruck siedet (verdampft) das Wasser bei 100°C. Zunächst entsteht hierbei Nassdampf, also Dampf mit sehr hohem Wasseranteil. Findet der Siedeprozess in einem geschlossenen System statt (Dampfkessel), werden höhere Temperaturen und damit auch trockenerer Dampf erreicht. Je höher Temperatur und Druck, umso trockener der Dampf. Geht der Wasseranteil gegen Null, spricht man von Satt- oder Trockendampf. Trockendampf wird im Micro Cleaner mit 9,5 bar bei 180°C erreicht.

Die Qualität des Dampfes macht den Unterschied: Geringere Sichtbehinderung, besseres Kriechvermögen, schnelles und rückstandsfreies Auftrocknen. Die hohe Oberflächenspannung von Wasser, welches stets in Tropfenform vorkommt, steht einem Reinigungsprozess entgegen. Damit Wasser dennoch Schmutz unterwandern kann, wird zur Reinigung immer Wasser in Verbindung mit einem Reinigungsmittel eingesetzt.

Dampf, also kondensiertes Wasser, hat keinerlei Oberflächenspannung mehr und kann daher auch ohne Chemie zur Reinigung eingesetzt werden. Die im Vergleich zu Wasser winzig kleinen Dampfmoleküle dringen dabei selbst in kleinste Mikrostrukturen auf den Oberflächen ein und erzielen deshalb ein hervorragendes Reinigungsergebnis.

 

 

Trockener Mikrodampf reinigt hygienischer und gründlicher als jede andere Art der Reinigung !

 

  • Perfekte Hygiene und Sauberkeit – porentief – ohne Chemie und ohne Rückstände!
  • Umwelt- und Gesundheitsschutz – Chemie bzw. Reinigungsmittel nur im „Notfall“.
  • Reduzierung / Abtötung von Keimen, Bakterien, Schimmelpilzen
  • Kostenreduktion und Amortisation durch Einsparung von Reinigungsmittel
  • Effizientes und schnelles Lösen und Entfernen von Fetten und hartnäckigen Verschmutzungen
  • Hygienische Reinigung von Matratzen und Abtöten von Milben
  • Hygienische, porentiefe Sauberkeit von sämtlichen glatten und rauen Flächen
  • Beseitigung von unangenehmen Gerüchen an Textilien, sanitäre Anlagen, Küchen, etc.
  • Schonende Reinigung (mit wenig Feuchtigkeit durch Mikrodampf) für empfindliche Maschinen und Geräte, Holz-/Parkettböden, Textilien, etc.
  • Hocheffiziente Fleckentfernung aus Teppichen, Polsterungen, glatten Böden etc.
  • Schlieren- /Streifenfreie Reinigung und Entfernung von hartnäckigem Schmutz und Reinigungsmittelrückständen auf sämtl. glatten und rauen Flächen (Natursteinböden, Kunststoffböden, Holzböden, rutschfeste Böden, Glasscheiben, Fliesen,…)
  • Mühelose und äußerst effiziente Reinigung an schwerzugänglichen Stellen in der Küche, in sanitären Bereichen, Zimmer, Bäder, Toiletten, Möbel, Heizungen, Maschinen, Geräte, Fugen, Ränder, Kanten, Ecken, Jalousien, Abflüsse, Gitter, Lüftungen, Schlitze, Autos, Fahr- Motorräder, Rollstühle,…
  • Schnelles Abtauen und hygienisches Reinigen von Kühlräumen, Kühlschränken, -truhen,

 

Desinfektionswirkung bei Bakterien und Viren

Viele Bakterien aber auch Viren können Temperaturen über 70° nicht überleben. Der Staphylokokkus aureus wird wirksam bei bei 80° in 2 Sekunden eliminiert, E. Coli schon bei 55°.

Der  Micro Cleaner erreicht Austrittstemperaturen,  die viele Keime nur mit dem Dampf vernichten (abhängig vom angewendeten Zubehör, der Entfernung und Untergrundbeschaffenheit). Mit dieser Dampftechnologie erreichen wir Keimreduktionen bis zu Logstufe 7. Damit kann der Micro Cleaner schon bei normalen Reinigungsprozessen zu signifikanten Keimreduktionen beitragen. Dies wurde von einem akkredierten Labor bestätigt. Wenn Sie Interesse an der Studie haben, dann fordern Sie diese an unter office@medeco-cleantec.com .