Nachhaltige News

News 6: Nachhaltige Hotels sind immer relevanter als Auswahlkriterium für Reisende

Bei der Hotelwahl achten immer mehr Reisende auf das nachhaltige Engagement des Hotels. Mit Green Cleaning und unseren Konzepten kann sich auch der Hotelier richtig positionieren. Im Geo Saison Artikel wird erklärt, welche Zertifizierungen vertrauenswürdig sind und was sich in der Hotelbranche bereits getan hat hier

 

News 5: So schädlich wie 20 Zigaretten. Putzen ist das neue Rauchen

N-TV, 23.02. 2018: Hände weg vom Putzlappen: Wer regelmäßig den Feudel schwingt und chemische Reinigungsmittel benutzt, schadet seiner Lunge genauso wie ein jahrelanger Raucher. Das zeigt eine aktuelle Studie – allerdings nur bei Frauen. Den Link zur Studie finden Sie im Artikel von N-TV hier

 

 

News 4: Wußten Sie, dass chemiefreie, nachhaltige Reinigung mit Microtrockendampf:

  • 100% Ökologisch ist
  • Keinerlei Reinigungsmittel mehr benötigt
  • Vorhandene Rückstände von Reinigungs- und Desinfektionsmitteln beseitigt (somit wird der Schmutz nicht mehr dadurch gebunden und kann auch nicht mehr so gut anhaften, außerdem wird Keimen somit der Nährboden entzogen).
  • Keine Rückstände hinterlässt
  • 30 bis 50% Zeit und Kosten einsparen kann: Schmutz ist viel leichter und schneller zu entfernen, die Wiederanschmutzung ist viel geringer, langwierige Einschulungen entfallen,…
  • Sehr einfach und nahezu überall anzuwenden ist
  • Auf natürliche Weise Keime hochgradig reduziert
  • Sämtliche Oberflächen und Möbel schützt (Die meisten Beschädigungen in Gebäuden und auf Oberflächen sind auf Chemikalien zurückzuführen).
  • Über 95% Wasser / Abwasser einspart
  • Die Gesundheit von Anwender/innen, Gästen, Patienten,… schützt (kein Einatmen von schädlichen Substanzen oder Hautprobleme,…)
  • Dass lt. Offiziellen Zahlen über 5% der Bevölkerung an MCS (Multiple Chemical Sensitivity) leidet
  • Die Umwelt schützt (Vermeidung von Chemikalien, Plastik,…)
  • Die Arbeitssicherheit von Mitarbeitern erhöht (keine Leitern, kein Bücken, Ergonomie,…)
  • Eine wesentliche Arbeitserleichterung bedeutet
  • Unangenehme Gerüche beseitigt
  • Einen wesentlich höheren und nachhaltigeren Hygienestandard bedeutet!

 

News 3: Keim-Check im Hotel. Worauf Sie als Hotelier achten sollten

Nach dem Check-in überprüfen viele Urlauber ihre Zimmer erst einmal auf Sauberkeit. Laut einer Umfrage des Bewertungsportals Holidaycheck nehmen sogar 55 Prozent der Deutschen ihr Hotelzimmer genau unter die Lupe, ob darin etwas nicht ordentlich geputzt worden ist

Besonders auf den Prüfstand kommen bei den meisten Urlaubern das Bett und die Toilette. So finden 35 Prozent der befragten Männer und 41 Prozent der befragten Frauen die Sauberkeit des Bettes besonders wichtig. Insgesamt gaben 38 Prozent der Befragten an, für gewöhnlich die Toilette und das Nachtlager auf Unreinheiten zu überprüfen.

Auf Schlafstätte und WC folgen beim Hygiene-Check Fußboden und Trinkgläser – jeder Dritte (31 Prozent) der Befragten bewegt sich nur auf Socken oder in Schuhen durch das Hotelzimmer und ein Viertel (24 Prozent) spült die Gläser durch, bevor sie daraus trinken.

Die Daten basieren auf einer Online-Umfrage des Instituts Yougov Deutschland mit 2050 Personen. Quelle:AHGZ

 

News 2: Umweltbewusst waschen und reinigen – Umwelt weniger belasten

Jährlich werden mehr als 1,3 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel an den privaten Endverbraucher verkauft.
Diese teilen sich wie folgt auf:

  1. ca. 630.000 Tonnen Waschmittel,
  2. ca. 220.000 Tonnen Weichspüler,
  3. ca. 480.000 Tonnen Reinigungs- und Pflegemittel; davon ca. 260.000 Tonnen Geschirrspülmittel.

Hinzu kommen unbekannte Mengen gewerblicher und industrieller Reinigungsmittel. Der aus Wasch- und Reinigungsmitteln von privaten Haushalten resultierende Chemikalieneintrag in das Abwasser beträgt ca. 630.000* Tonnen.

Weiterlesen hier

 

 

News 1: Warum Sauberkeit für Ihren Betrieb wichtig ist!

  • Sauberkeit und damit verbunden eine vorbildliche Hygiene ist eine der wichtigsten Säulen eines funktionierenden Betriebs. In Hotellerie- und Gastronomie entscheidet die Sauberkeit darüber, ob Kunden sich bei Ihnen wohlfühlen und ob sie auch wiederkommen. Schmuddelige Ecken im Zimmer, Rückstände auf Fliesen, in den Sanitärbereichen oder unangenehme Gerüche sorgen für Negativerlebnisse bei Gästen. Im “Pain Index 2017” gaben von 1000 befragten Hotelgästen 66% an, dass unsaubere Zimmer sie am Meisten stören.
  • Dies ist besonders wichtig zu beachten, da Bewertungen durch Trip Advisor und andere bei der Auswahl von Hotel oder Restaurant bei Gästen immer wichtiger werden.
  • Mangelnde Hygiene kann auch die Übertragung von Keimen und Bakterien fördern. Gerade in Alten-und Pflegeheimen oder der Großverpflegung ist penible Sauberkeit deshalb ein Muss. Damit sich keine Rückstände bilden und damit auch keine aufwendigen Grundreinigungen erforderlich sind. Und es keine Vorfälle gibt, die negative Kommunikation nach sich ziehen.